Unser soziales Engagement.

Weil es uns wichtig ist

Soziales Engagement ist uns wichtig. Es zeigt unsere Verantwortung für die Gesellschaft und, dass wir nicht nur an uns, sondern auch an andere Menschen, aber auch Tiere und die Natur denken. So engagieren wir uns z.B. für die Kitzrettung. Sponsern den Jugendfußball und leisten über eine „Zellpatenschaft“ unseren Beitrag zur Forschung an Akkus in der Elektro-Rennwagenszene. Und wir möchten noch mehr machen! Informieren Sie sich hier regelmäßig über unsere soziale Verantwortung.

Rehkitzrettung liegt uns am Herzen

Jährlich werden in Deutschland mehrere hundert Rehkitze durch Mähmaschinen getötet. Die Deutschen Wildtier Stiftung spricht von 92.000 Rehkitzen per anno.  Jedes auf diese Weise getötete Tier ist ein unnötiges Opfer.

Die Geburtszeit der Rehkitze im späten Frühjahr ist auch die Zeit der ersten Grasernte in der Landwirtschaft. Riesige Mähmaschinen fahren mit meterbreiten Mähwerken über die mit hohem Gras bewachsenen Ernteflächen.

Die übliche Methode mit Ernte- Helfern, die vor den Mähmaschinen das Areal nach Rehkitzen durchsuchen ist ineffizient und wird zudem nicht flächendeckend angewendet.

Die derzeit beste Methode der Rehkitzsuche - und somit ihrer Rettung - ist die Suche mit der Drohne und Infrarotkamera/ Wärmebildkamera. Es kommt nicht darauf an, die Kitze zu finden und in Sicherheit zu bringen.

Wird ein Rehkitz gefunden, so wird es für die Dauer des Erntevorgangs in einer Box gesichert am Wiesenrand aufbewahrt und nach Beendigung des Erntevorgangs wieder am Wiesenrand abgelegt. So kann die Ricke es wieder finden.

BT Nord unterstützt Jäger in der Region bei der Findung und „Umplatzierung“ der Kitze.

Jugendfußball macht Spaß

Wir sind Ausrüster der U14 des SC Weiche Flensburg 08 und unterstützen das Team. Seine Saisnziele zu erreichen.

Die Jugendarbeit des SC Weiche - Flensburg 08 ist ein fester und anerkannter Bestandteil im Kreisfußballverband Schleswig-Flensburg. Mit diesem Konzept für den Jugendfußball, entwickelt der Verein seine Jugendarbeit weiter. Die Konzeption soll der rote Faden der Jugendarbeit sein, mit dessen Hilfe eine qualifizierte kindgerechte Ausbildung und Förderung realisiert werden kann. Sie soll Trainern, Eltern, Sponsoren, Kindern und Jugendlichen als Wegweiser dienen und soll ihnen helfen, Zusammenhänge zu verstehen und dazu animieren, sich als Teil des Ganzen einzubringen. Jeder einzelne soll Freude am Fußball und der Kameradschaft finden. Die Konzeption soll als Wegweiser und Basis für individuellen, insbesondere aber gemeinschaftlichen sportlichen Erfolg unter dem Dach eines gut aufgestellten Vereins dienen. Denn nur eine positive, fortschrittliche Jugendarbeit, sowie eine funktionierende Gemeinschaft, garantieren die sportliche Entwicklung und das Fortbestehen des Vereins.

Wir finden das klasse und unterstützen den Verein darum aus voller Überzeugung.

Raceyard – ein Projekt, ein Rennteam, eine Lebenserfahrung

Als Formula Student Team direkt am Meer stellt sich Raceyard jedes Jahr aufs Neue der Herausforderung, ein konkurrenzfähiges E-Auto zu bauen. Die Stärke ist die Diversität der Mitglieder, welche aus allen Fachbereichen und anderen Kieler Hochschulen kommen.

Receyard handelt als selbstorganisierte und selbstfinanzierte studentische Vereinigung unter dem Dach der Fachhochschule Kiel. Die Entwicklung des elektro-Rennwagens ist das Mittel, welches die erfolgversprechenden Rahmenbedingungen für die Teammitglieder schafft, sich unentgeltlich, ehrgeizig und sozial weiterzuentwickeln, Turbulenzen zu meistern und durch Praxiserfahrung zu lernen. BT Nord unterstützt mit Freunde dieses tolle Projekt mit Zellpatenschaften.